Samstag, 27. Februar 2016

Markthalle Funchal






Im Anschluss an unserem Monte-Besuch fuhren wir mit der Seilbahn nach Funchal hinab.



Funchal ist sehr lebendig und es gibt viel zu sehen. Eigentlich reicht ein Tag nicht aus um alles zu erkunden.





Besonders bunt geht es in der Markthalle von Funchal zu.




Auf dem Weg zur Markthalle fielen immer wieder die großen blühenden Tulpenbäume (Spathodea campanulata) auf. Schon von weitem leuchteten die tulpenförmigen Blüten des ursprünglich aus Afrika stammenden Baumes.





Tropische Früchte und Gemüse in riesiger Auswahl werden in der Markthalle angeboten. Da wir im Hotel bestens mit Obst versorgt wurden, kauften wir die oft überteuerten Früchte nicht. Die satten Farben der Früchte boten einen besonderen Genuss. 






Hier wurde auch meine Lieblingsfrucht angeboten.

Die Anona, die Frucht des Anonenbaumes (Annona cherimola Mill.) kommt ursprünglich aus den Hochebenen der Anden. Ich finde, sie gleicht ein wenig einer Artischocke.

Das Fruchtfleich ist weiß, samtig und süß. Die Anona hat einen einzigartigen, unverwechselbaren Geschmack den man nicht mit anderen subtropischen und tropischen Früchten vergleichen sollte.

Im Hotel wurden abends oft Anonas auf dem Buffet angeboten. Sie waren sooo lecker!






Von einer Ballustrade aus konnte man auf den Fischmarkt schauen.

Neben allen möglichen Fischen wird vor allem der Schwarze Degenfisch (Aphanopus carbo) angeboten.

Der Tiefseefisch, der auf Madeira Espada genannt wird, ist extrem hässlich und super lecker.

Im Hotel stand Espada häufiger auf der Speisekarte. Trotzdem mussten wir oft warten, bis die Platten mit Espada-Filet wieder nachgefüllt wurden. Jeder mochte den Fisch.



Nachdem wir uns in der Markthalle einige Zeit umgesehen hatten. wurde es Zeit für einen Kaffee.




Es gibt auf der oberen Etage eine sehr schöne Cafe-Terrasse, auf der wir uns von dem bunten Treiben erholen konnten.
Der Cappuccino war ein Genuss.





Zum Abschluss noch ein buntes Bild. Beim nächsten Mal wird dann wieder gewandert.





1 Kommentar:

  1. Was für Farben , was für ein Leben! Einfach prächtig! Alles Liebe von Susan

    AntwortenLöschen